Angewandte Therapien



Sprechstunde nach Vereinbarung
Elke Vossen
Auf dem Rott 38
41564 Kaarst - Vorst
 
Tel: 0 21 31 - 88 66 07
Mobil: 01 70 - 3 68 27 86

Was macht die Blutegel-Therapie so wirksam?

medizinischer Blutegel Hirudo medicinalis
Der medizinische Blutegel "Hirudo medicinalis". Man erkennt deutlich die individuelle, bunte Musterung und die Querstreifen der Annuli.

Während des Saugvorgangs gibt der Blutegel zur kurzzeitigen Blutgerinnung Hirudin ab. Als nächstes folgt die Hyaluronidase, der antibiotische Eigenschaften nachgesagt werden.

Es folgen noch weitere Substanzen, unter anderem Egline, die entzündungshemmend wirken.

Calin beispielsweise verursacht eine dauerhafte Öffnung der Gefäßwandung durch Einwirkung auf die Kollagene welches eine ca. 12 ständige Nachblutung verursacht, wodurch einmal die thrombenhaltigen Blutbestandteile der Umgebung quantitativ entfernt werden (sanfter Aderlass), zum anderen, dass die Wunde öber 12 h von innen nach außen gereinigt wird, d.h. vor der Gefahr von Sekundärinfektionen geschätzt ist.

Krankheiten, bei denen Blutegel angewendet werden können:

Erkrankungen der Gefäße:

Erkrankungen des Bewegungsapparates:

Patient mit Schmerzen im Handgelenk aufgrund einer Entzündung durch Überlastung
Patient mit Schmerzen im Handgelenk aufgrund einer Entzündung durch Überlastung.
Sternf´┐Żrmige Bissstelle unmittelbar nach dem abfallen
Sternförmige Bissstelle unmittelbar nach dem Abfallen.

Verletzungen und Operationen:

Andere Erkrankungen:

Mitglied im Berufs- und Fachverband “freie Heilpraktiker e. V.”